Aktuelles

33. Sitzung des Rates des Rates der Stadt Braunlage

Am Dienstag, 28. Januar 2020, 18:00 Uhr findet im Ratssaal des Rathauses in Braunlage, Herzog-Johann-Albrecht-Straße 2, die 33. Sitzung des Rates der Stadt Braunlage statt.

Die Sitzung ist öffentlich.

Tagesordnung:

1)    Eröffnung der Sitzung

2)    Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

3)    Feststellung der Tagesordnung

4)    Genehmigung des Protokolls über die 32. Sitzung am 17.12.2019 (öffentlicher Teil)

5)    Anfragen

6)    Einwohnerfragestunde

7)    Bericht des Bürgermeisters über wichtige Angelegenheiten

8)    Bericht über die Erledigung von Anregungen und Beschwerden

9)    Annahme von Spenden (Januar 2020)

10)    Ausweitung der Halteverbotsbereiche im Verlauf der Herzog-Wilhelm-Straße während der Wintersaison

11)    Änderung der Kooperationsvereinbarung zur Weiterleitung von Gästebeitragsanteilen zur Finanzierung der Linie 879 (Ski-Bus)
         hier: Sachstandsbericht

12)    Ausbau der Herzog-Johann-Albrecht-Straße von der Bismarckstraße bis zur Einmündung der Herzog-Wilhelm-Straße - Ausführungsplanung

13)    Schanzenerweiterung (Schanzenneubau) am Brockenweg in Braunlage

14)    Aussetzung der Gebühren für die Ferienbetreuung 2020

15)    Anregungen und Beschwerden

16)    Schließung der Sitzung

19. Sitzung des Betriebsausschusses der Städtischen Betriebe Braunlage

Am Donnerstag, 30. Januar 2020, 18:00 Uhr findet im KI. Sitzungssaal des Rathauses in Braunlage, Eingang Dr.-Vogeler-Straße, die 19. Sitzung des Betriebsausschusses der Städtischen Betriebe Braunlage der Stadt Braunlage statt.

Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.

Tagesordnung:

1) Eröffnung der Sitzung

2) Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

3) Feststellung der Tagesordnung

4) Genehmigung des Protokolls über die vorhergegangene Sitzung

5) Anfragen

6) Einwohnerfragestunde

7) Bericht des Bürgermeisters über wichtige Angelegenheiten

8) Bericht des Geschäftsführers der Braunlage Tourismus GmbH über wichtige Angelegenheiten

9) Bericht über die Erledigung von Anregungen und Beschwerden

10) Jahresabschluss 2018 der Städtischen Betriebe Braunlage
      a) Feststellung des Jahresabschlusses 2018
      b) Entlastung der Betriebsleitung

11) Anregungen und Beschwerden

12) Schließung der Sitzung

Änderung der Öffnungszeiten des Rathauses in Braunlage ab 01.02.2020

Ab 01.02.2020 werden mittwochs keine Sprechzeiten mehr angeboten!

Die Öffnungszeiten des Rathauses Braunlage lauten dann wie folgt:

Mo, Di, Do, Fr: 8.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do: 14.00 Uhr - 17.30 Uhr               

22. Sitzung des Ausschusses für Bau, Verkehr, Wirtschaft und Tourismus

Am Montag, 20. Januar 2020, 18:00 Uhr findet im Ratssaal des Rathauses in Braunlage, Herzog-Johann-Albrecht-Straße 2, die 22. Sitzung des Ausschusses für Bau, Verkehr, Wirtschaft und Tourismus der Stadt Braunlage statt.

Tagesordnung:

1) Eröffnung der Sitzung

2) Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

3) Feststellung der Tagesordnung

4) Genehmigung der Niederschrift über die vorhergegangene Sitzung

5) Anfragen

6) Einwohnerfragestunde

7) Bericht des Bürgermeisters über wichtige Angelegenheiten

8) Bericht über die Erledigung von Anregungen und Beschwerden

9) Bericht des Stadtbrandmeisters

10) Ausweitung der Halteverbotsbereiche im Verlauf der Herzog-Wilhelm-Straße
     während der Wintersaison

11) Änderung der Kooperationsvereinbarung zur Weiterleitung von Gästebeitragsanteilen
      zur Finanzierung der Linie 879 (Ski-Bus)
      hier: Sachstandsbericht

12) Ausbau der Herzog-Johann-Albrecht-Straße von der Bismarckstraße bis zur
      Einmündung der Herzog-Wilhelm-Straße - Ausführungsplanung

13) Schanzenerweiterung (Schanzenneubau) am Brockenweg in Braunlage

14) Anregungen und Beschwerden

15) Schließung der Sitzung

Stellenausschreibungen - Verwaltungsmitarbeiter 2020

Wohnen und arbeiten wo andere Urlaub machen!

Die Stadt Braunlage stellt zur Erfüllung ihrer wachsenden Aufgaben ein:

Leiter Stadtkasse (m/w/d)
unbefristet in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt nach EGr. 9a TVöD/ A 9 NBesG

Aufgabenschwerpunkte:
Leitung der Gemeindekasse
Steuerung, Koordinierung und Organisation der Aufgaben der Stadtkasse
Bearbeitung allgemeiner Überwachung und Abwicklung des Zahlungsverkehrs, Prüfung der Tagesabschlüsse
Führung der Barkasse
Bewirtschaftung der Kassenmittel
Liquiditätsplanung und -sicherung
Kontrolle der Vorschuss- und Verwahrkonten
Kontrolle der Sachbücher einschl. Klärung von Differenzen
Kassenstatistiken, Kassen- und Jahresabschlüsse
Bearbeitung von Stundungen, Niederschlagungen, Erlass
Verwaltung der Verwahrgelasse
Bearbeitung von Zahlungsrückständen einschl. Mahnung und Vollstreckung
Abrechnung mit dem Vollstreckungsbeamten

Anforderungsprofil:
Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder Beamte/r im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. Steuerfachangestellte/r, Buchhalter/in, oder Bankkaufmann/ Bankkauffrau oder gleichwertig mit mindestens 5-jähriger Berufserfahrung wird vorausgesetzt
Ausgeprägtes wirtschaftliches und kostenbewusstes Denken und Handeln
Fähigkeit zum selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeiten
Teamfähigkeit
Fähigkeiten in Personalführung-, anleitung.
(Sind tätigkeitsbezogene Rechtskenntnisse auf dem Gebiet des Kommunal- und Kassenrechts nicht oder nicht umfangreich vorhanden, müssen diese umgehend in entsprechenden Schulungen/ Seminaren nachgeholt werden.)


Sachgebietsleiter Steuern, Gebühren, Abgaben (m/w/d)
unbefristet in Vollzeit ab 01.10.2020 nach EGr. 9c TVöD/ A 9 NBesG mit vorheriger Einarbeitung ab 01.04.2020

Aufgabenschwerpunkte:
Sachgebietsleitung
Veranlagung der Gewerbesteuer, Grundsteuer, Zweitwohnungssteuer, Hundesteuer, Vergnügungssteuer, Tourismusbeitrag und Gästebeitrag
Veranlagung und Abrechnung Abwasser-, Niederschlagswasser- und Straßenreinigungsgebühren
Erstellung und Fortschreibung der Satzungen für das Sachgebiet
in Klageverfahren unterschriftsreifes Erstellen von Berichten und Vorlagen, Vertretung der Gemeinde in Gerichtsverhandlungen, teilweise unter Hinzuziehung von Fachanwälten
Abwicklung von Aussetzung, Stundung, Niederschlagung, Erlass von Forderungen


Anforderungsprofil:
Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder Beamte/r im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder gleichwertig mit mindestens 5-jähriger Berufserfahrung bei einem öffentlichen Arbeitgeber
Fähigkeit zum selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeiten
Fähigkeiten in Personalführung, -anleitung
Teamfähigkeit
(Sind tätigkeitsbezogene Rechtskenntnisse auf dem Gebiet der Steuern, Gebühren und Abgaben nicht oder nicht umfangreich vorhanden, müssen diese umgehend in entsprechenden Schulungen/ Seminaren nachgeholt werden)
Während der Einarbeitung Eingruppierung in EGR 7 TVöD.


Sachbearbeiter Kämmerei (m/w/d)
unbefristet mit 30 Stunden wöchentlich zum nächstmöglichen Zeitpunkt nach EGr. 5 - 7 TVöD

Aufgabenschwerpunkte:
Schuldenverwaltung
Steuererklärung für die Stadt als Steuerschuldner
Mitwirkung bei der Aufstellung und Durchführung des Haushaltsplanes
Statistiken für Finanzbereich
Unterstützung bei den Jahresabschlussarbeiten
Aufbau eines Tax-Compliance

Anforderungsprofil:
Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder gleichwertig
selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
Kenntnisse im Umsatzsteuer- und Körperschaftssteuerrecht wünschenswert


Sachbearbeiter Kindergarten- und Schulverwaltung (m/w/d)
unbefristet in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt nach EGr. 6 TVöD

Aufgabenschwerpunkte:
An-, Ab-, Ummeldungen Krippen- und Kindergartenkinder
Veranlagung und Sollstellungen Beiträge und Gebühren KiTa‘s
Abrechnung Essengeld (KiTa’s und Grundschulen)
Bearbeitung Eingangsrechnungen (KiTa’s und Grundschulen)
Geburts-und Ehejubiläen

Anforderungsprofil:
Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder gleichwertig
selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten


Wir bieten ein kollegiales Arbeitsumfeld, tarifgerechte Eingruppierung, 30 Tage Urlaub pro Jahr, Jahressonderzahlungen sowie eine betriebliche Altersversorgung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen bis zum 24. Januar 2020 richten an (bitte nur Kopien, Unterlagen werden nicht zurückgesandt):

    Stadt Braunlage - Personalamt -
    Postfach 11 40, 38691 Braunlage   oder
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fragen zu den Stellen unter 05520/940-111