Aktuelles

Vollsperrung L 521 – Sieber bis Silberhütte - ab 16.07.2020

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Goslar informiert:

Ab Donnerstag, den 16.07.2020 bis voraussichtlich Samstag, 08.08.2020 wird zwischen der Einmündung „Königshof“ bei Sieber und der Einmündung in die L 520 bei Silberhütte die Fahrbahndecke, einschließlich der Markierung erneuert. Aufgrund der Arbeitssicherheit ist auf diesem sehr kurvenreichen Streckenabschnitt eine Voll-sperrung zwingend erforderlich.

Der überörtliche Verkehr wird bereits in Herzberg über die B 27 (Bad Lauterberg) und die L 520 in Richtung Silberhütte bzw. St. Andreasberg umgeleitet und umgekehrt.

Die Kosten dieser Baumaßnahme betragen ca. 320.000 Euro. Der Geschäftsbereich Goslar der NLStBV bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die jetzt erforderlichen Bauarbeiten

36. Sitzung des Rates des Rates der Stadt Braunlage

Am Dienstag, 14. Juli 2020, 18:00 Uhr findet im Kurgastzentrum Braunlage, Dr.-Kurt-Schroeder-Promenade 3, die 36. Sitzung des Rates der Stadt Braunlage statt.

Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.

Tagesordnung:

1)    Eröffnung der Sitzung

2)    Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

3)    Feststellung der Tagesordnung

4)    Genehmigung des Protokolls über die 35. Sitzung am 19.05.2020 (öffentlicher Teil)

5)    Anfragen

6)    Einwohnerfragestunde

7)    Bericht des Bürgermeisters über wichtige Angelegenheiten

8)    Bericht über die Erledigung von Anregungen und Beschwerden

9)    Ernennung eines Ortsbrandmeisters unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis für die Ortsfeuerwehr Hohegeiß

10)    Jahresabschluss 2019 der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (Weisungsbeschluss)

11)    Finanzielle Entlastung der Betriebe und Bürger von städtischen Gebühren und Beiträgen

12)    1. Änderung zur Kooperationsvereinbarung „HATIX“

13)    29. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Braunlage in Verbindung mit dem Bebauungsplan Nr. 139 "Wohnmobilstellplatz am Schützenplatz" - hier: Aufstellungsbeschlüsse

14)    Bauleitplanung "Kegelbahnweg" - Aufstellungs- und Auslegungsbeschluss

15)    B-Plan Nr. 20 der Stadt Braunlage OT Bergstadt St. Andreasberg  im Bereich Oderbrück Süd II - Auslegungsbeschluss

16)    Aufstellung einer Einstellplatzsatzung für Ferienhäuser und -wohnungen

17)    Grundsatzbeschluss zur Aufstellung eines Sanierungskonzeptes für den Erhalt des Kurhauses in St. Andreasberg

18)    Grundsatzbeschluss zur Änderung der Bauleitplanung im Ortsteil St. Andreasberg im Bereich Silberhütte

19)    Grundsatzbeschluss zur Änderung der Bauleitplanung im Bereich der Kollie

20)    Städtebaulicher Vertrag mit der SN Sauerland zum Ausbau des Knotenpunktes Jordanshöhe und der weiteren Verbreiterung der Straße Jordanshöhe

21)    Anregungen und Beschwerden

22)    Schließung der Sitzung

Quartiersentwicklung in St. Andreasberg

Die Stadt Braunlage hat den Zuschlag für das Förderprogramm „KfW 432 – Energetische Stadtsanierung“ für das Quartier „St. Andreasberg“ erhalten. Damit verbunden ist die Erstellung eines integrierten Energie- und Quartierskonzeptes.

Konkret geht es darum, einen räumlich abgesteckten Bereich – bezeichnet als „Quartier“ – für Sie und vor allem zusammen mit Ihnen dauerhaft attraktiv, lebenswert und umweltfreundlich zu gestalten. Um sinnvolle Empfehlungen und Maßnahmen für St. Andreasberg entwickeln zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung – Sie kennen Ihr Quartier am besten und Sie sollen von diesem Prozess profitieren! Das Quartierskonzept soll Sie bei der Instandhaltung und Werterhaltung Ihrer Immobilie unterstützen und das Quartier fit für die Zukunft machen.
Aus diesem Grund hat die Stadt Braunlage eine interaktive Karte für Sie vorbereitet, in der Sie Ihre Ideen und Anmerkungen verorten und beschreiben können.

Sie finden die Karte online unter:  http://quartiersentwicklung.bergstadt-andreasberg.de/  Quartiersentwicklung St. Andreasberg Link

Beteiligungskarte

Wir würden uns über zahlreiche Ideen freuen, damit St. Andreasberg auch in Zukunft ein guter Ort zum Wohnen, Leben und Arbeiten bleibt! Vielen Dank für Ihre Mitwirkung!

Die Karte steht bis zum 24.07.2020 für Sie zur Verfügung.

25. Sitzung des Ausschusses für Bau, Verkehr, Wirtschaft und Tourismus

Am Montag. 6. Juli 2020, 18:00 Uhr findet im Kurgastzentrum Braunlage in Braunlage, Dr.-Kurt-Schroeder-Promenade 3, die 25. Sitzung des Ausschusses für Bau, Verkehr, Wirtschaft und Tourismus der Stadt Braunlage statt.

Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.

Tagesordnung:

1) Eröffnung der Sitzung

2) Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

3) Feststellung der Tagesordnung

4) Genehmigung der Niederschrift über die vorhergegangene Sitzung

5) Anfragen

6) Einwohnerfragestunde

7) Bericht des Bürgermeisters über wichtige Angelegenheiten

8) Bericht über die Erledigung von Anregungen und Beschwerden

9) Bericht des Stadtbrandmeisters

10) Grundsatzbeschluss zur Änderung der Bauleitplanung im Ortsteil St. Andreasberg im Bereich Silberhütte

11) 29. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Braunlage in Verbindung mit dem Bebauungsplanes Nr. 139 "Wohnmobilstellplatz am Schützenplatz"
      hier: Aufstellungsbeschlüsse

12) Bauleitplanung "Kegelbahnweg" - Aufstellungs- und Auslegungsbeschluss

13) B-Plan Nr. 20 der Stadt Braunlage OT Bergstadt St. Andreasberg im Bereich Oderbrück Süd II - Auslegungsbeschluss

14) Grundsatzbeschluss zur Änderung der Bauleitplanung im Bereich der Kollie

15) Städtebaulichervertrag mit der SN Sauerland zum Ausbau des Knotenpunktes Jordanshöhe und der weiteren Verbreiterung der Straße Jordanshöhe

16) Aufstellung einer Einstellplatzsatzung für Ferienhäuser und -Wohnungen

17) Sanierung des Hartplatzes in Braunlage (Von-Langen-Straße)

18) Grundsatzbeschluss zur Aufstellung eines Sanierungskonzeptes für den Erhalt des Kurhauses in St. Andreasberg

19) 1. Änderung zur Kooperationsvereinbarung „HATIX"

20) Anregungen und Beschwerden

21) Schließung der Sitzung

Bedarfsabfrage für eine Ferienbetreuung in den Kindertagesstätten im Sommer 2020

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuell anhaltenden Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Schließungen der Kindertagesstätten möchten wir (entgegen der ursprünglichen Planung) in der vorgesehenen Schließzeit vom 10. – 21. August 2020 eine Ferienbetreuung anbieten. Damit wollen wir die Eltern, die in der Vergangenheit bereits ihren Urlaub, Überstunden und sonstiges voll ausgeschöpft haben, um die Betreuung ihrer Kinder sicherzustellen, unterstützen.

Die Anzahl der Betreuungsplätze wird in diesem Zeitraum begrenzt sein und sind deshalb nur für die Kinder vorgesehen, deren Eltern keine andere Möglichkeit der Betreuung haben. Wir möchten Sie also bitten genau zu überlegen, ob eine Inanspruchnahme der Ferienbetreuung erforderlich ist – auch mit Rücksicht auf die Eltern, die keine anderen Möglichkeiten mehr haben.

Zur Ermittlung des Betreuungsbedarfs in der Feriengruppe vom 10. bis 21. August 2020 bitten wir Sie deshalb, ihr Kind bis zum 23.06.2020 verbindlich anzumelden. Anmeldevordrucke erhalten Sie in den Kindertagesstätten, im Rathaus bei Frau Stölting und Sie können sie hier herunterladen. (Nur vollständig ausgefüllte Vordrucke werden bearbeitet.)

Schnellstmöglich nach Anmeldeschluss werden die Anmeldungen gesichtet und Sie erhalten die Mitteilung, ob Ihr Kind/ Ihre Kinder einen Platz in der Ferienbetreuung erhalten können.


Abschließend möchten wir Sie noch darauf hinweisen das während der Ferienbetreuung bauliche Maßnahmen in der Kindertagesstätte stattfinden.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Langer
- Bürgermeister -

 

Dateien:

Anmeldung Ferienbetreuung Kindertagesstätten Sommer 2020

Datum 15.06.2020 08:57:03
Dateigröße 236.5 KB
Download 82